Ein Schritt zu mehr Unabhängigkeit

Mit der Heimselbstbehandlung können Sie heute ein fast normales Leben führen und Ihren Alltag unabhängig gestalten. Sollten Sie eine Faktorersatztherapie durchführen, spielt dabei die eigenständige Venenpunktion zur Injektion des Faktors eine zentrale Rolle. Auf eine alternative Therapieoption bei der Hämophilie A können Sie bei Interesse die Experten im Hämophilie-Zentrum ansprechen. Die korrekte Durchführung der Injektion des Faktor-Präparates können Sie mit Trainingssets von Bayer trainieren, bis Sie sich sicher dabei fühlen. So wird Ihnen der nächste Schritt – die „echte“ Injektion – leichter fallen. Die Trainingssets erhalten Sie in Ihrem Hämophilie-Zentrum.


Das KidK-Trainingsset für Kinder

Große Freiheit auch für die Kleinen

Um Kindern mit Hämophilie und ihren Eltern den Einstieg in die Heimselbstbehandlung zu erleichtern, hat Bayer das KidK-Trainingsset entwickelt. Diese spezielle Übungs-Manschette erlaubt die Durchführung aller wichtigen Anwendungsschritte unter realistischen Bedingungen – allerdings ohne dass sich Ihr Kind wirklich mit der Nadel stechen muss. So können Hemmungen abgebaut werden.
 

BayCuff™ das Trainingsset für Erwachsene

Sie werden mit einem Faktorpräparat behandelt, wollen unabhängig sein und die Injektion selbst erlernen? Bayer hat hierfür das BayCuff™ Trainingsset für Ihre „Trockenübung“ entwickelt. Sie trainieren dabei die Injektion, ohne sich dabei wirklich zu stechen.

BayCuff set
Anwendung BayCuff

Mit der zugehörigen Broschüre werden Sie lernen, …

  • mit dem BayCuff™-Trainingsset zu trainieren,
  • wie eine „echte“ Injektion abläuft,
  • dass keine schweren Komplikationen dabei auftreten,
  • wie Sie die Injektion richtig bei sich durchführen.

> Weiterführende Informationen zur Heimselbstbehandlung

Neben der Faktor VIII-Prophylaxetherapie gibt es weitere Behandlungsoptionen.