PHILOS - Menschen mit Hämophilie begleiten

Dank Prophylaxe und Heimselbstbehandlung können Menschen mit Hämophilie heute ein fast normales Leben führen. Doch der Alltag der Betroffenen und ihrer Familien ist von vielen Herausforderungen geprägt wie z.B. Ängste, Überprotektion, Integrationsprobleme, Einschränkungen bei der Berufswahl, Konflikte hinsichtlich der Familienplanung bis hin zu chronischen Schmerzen als Langzeitfolge von Gelenkblutungen. Um diesen „Begleiterscheinungen“ der Hämophilie aktiv zu begegnen, ist mehr als ein gutes Therapiekonzept gefragt.

Unterstützung in jeder Lebensphase

Ganz gleich, in welchem Alter die Patienten sind: Um ein möglichst unbeschwertes Leben mit der Hämophilie führen zu können, brauchen sie – neben einer optimalen medizinischen Versorgung – didaktische Angebote, psychologische und soziale Unterstützung sowie persönliche Entlastung.  Häufig entstehen diese Initiativen durch das Engagement von Menschen, die eng an der Seite der Betroffenen stehen. Wegbegleiter, die für sie da sind, sie unterstützen und ihren Weg über lange Zeit mit ihnen gehen: Ärzt:Innen und Therapeut:Innen, Hämophilie-Assistent:Innen, Mitglieder von Selbsthilfegruppen und Vereinen. Mit dem PHILOS möchte Bayer deren Einsatz für Menschen mit Hämophilie würdigen, ihre Initiativen sichtbar machen und vorbildhafte Projekte von Wegbegleitern in der Hämophilie-Behandlung fördern.

Neu ab 2021: PHILOS-Buddies – Wegbegleiter für Wegbegleiter

Und nicht nur für Menschen mit Hämophilie kann Unterstützung durch erfahrene Wegbegleiter eine große Hilfe sein. Auch die Initiatoren der Projekte selbst stehen bei der Umsetzung und Durchführung ihrer Ideen möglicherweise vor Fragen und Herausforderungen. Um auch ihnen Rat und Unterstützung zu bieten, kommen die PHILOS-Buddies ins Spiel. Als Experten aus unterschiedlichsten Bereichen teilen sie ihre Erfahrungen mit den PHILOS-Bewerbern im Rahmen mehrerer Online-Termine, den Buddy-Talks. Weitere Informationen zum PHILOS Buddy-Programm finden Sie hier.

Bewerbung zum PHILOS 2021

Wieder suchen wir mitreißende Projekte und Initiativen, die Menschen mit Hämophilie bei der Bewältigung ihrer alltäglichen Herausforderungen unterstützen. Einsendeschluss ist der 1. Oktober 2021.

Mehr über die Teilnahme sowie die Möglichkeit zur direkten Online-Bewerbung finden Sie hier.
Bewerben Sie sich jetzt!