News

Erstellt am 22.12.2017

Test eines Trainingsprogramms für erfolgreiches Altern mit Hämophilie

Ältere Patienten mit Hämophilie, die ohne regelmäßige Prophylaxe mit Gerinnungsfaktoren aufgewachsen sind, tragen bis heute die Folgen der unzureichenden Behandlung, die sie in jungen Jahren erhalten haben. Zusätzlich zur starken und schmerzhaften Gelenkerkrankung leiden sie inzwischen auch unter altersbedingten Einschränkungen des Bewegungsapparates.

Diese  Situation sollte in einer italienischen Studie mit einem Trainingsprogramm verbessert werden. Das Training wurde von Physiotherapeuten und Ergotherapeuten geleitet. Vierzig Patienten im Alter zwischen 50 und 68 Jahren nahmen an dem neu entwickelten Trainingsprogramm mit Aufklärungsgesprächen, Rehabilitation und Ergotherapie teil, um ihre Lebensqualität durch bestimmte Fähigkeiten im Alltag zu verbessern. Die kurze Teststudie sollte als Vorlage für zukünftige Programme gesehen werden. Die hohe Zufriedenheit der Patienten zeigte, dass dieses Trainingsprogramm helfen kann, die alters- und hämophiliebedingten Einschränkungen im Alltag zu verringern und den Patienten Lebensqualität zurückzugeben.

Quellen:

Boccalandro E, Mancuso ME, Riva S, Pisaniello DM, und andere.

Haemophilia. 2017 Aug 6. doi: 10.1111/hae.13308.

L.DE.MKT.SM.12.2017.6140

Copyright © Bayer Vital GmbH

Letzte Änderung: 25. September 2018   Seite drucken