Milde Hämophilie

Die milde Hämophilie ist eine Erkrankung, die bei vielen Betroffenen erst im Erwachsenenalter diagnostiziert wird. Wenn keine familiäre Vorgeschichte bekannt ist, führen häufig erst ein Unfall oder eine Operation zur Diagnose, denn meist kann man mit der milden Hämophilie ein normales Leben führen. Dennoch gibt es Situationen, in denen eine Behandlung notwendig wird – auch, um langfristig möglichst gesund zu bleiben.

Die Broschüre „Milde Hämophilie“ ist aus der Zusammenarbeit mit den Spezialisten der Arbeitsgruppe „Hämophilie kontrovers“ entstanden. Ärzte aus verschiedenen deutschen Hämophilie-Zentren haben Ihnen die wichtigsten Informationen zur milden Hämophilie in dieser Broschüre zusammengestellt. Sie soll Ihnen einen ersten Überblick über Ihre Erkrankung oder die Ihres Kindes geben, damit Sie später gut vorbereitet das Gespräch mit Ihrem behandelnden Arzt führen können. Die Ärzte und Schwestern in Ihrem Zentrum, die Experten für Hämophilie sind, sollten immer Ihre ersten Ansprechpartner bei Fragen zur Erkrankung und den Auswirkungen in Ihrem Leben sein.

Sie können die Broschüre hier online durchblättern oder sie ganz bequem im Download- und Bestellcenter herunterladen oder bestellen.

L.DE.MKT.SM.09.2016.4992

Copyright © Bayer Vital GmbH

Letzte Änderung: 14. Juni 2017   Seite drucken